Aktuelles:

 

 

 


 

Ergebnis des letzten Spieltages in der Hallenrunde 2020: 

Foto: Heidler

Am gestrigen Sonntag, 02.02.20, starteten die sieben

Mannschaften des Faustball-Bezirks Oberbayern-West

in der Glückaufhalle in Peißenberg zu ihrem vierten und damit

letzten Spieltag der Hallenrunde 2019/20. Nach der Begrüßung

der Mannschaften durch den Abteilungsleiter Rudi Fischer

richteten die 1. Bürgermeisterin, Frau Manuela Vanni, und

der Präsident des TSV Peißenberg, Stefan Rießenberger,

die beide noch nie ein Faustballspiel beobachtet hatten,

kurze Grußworte an die anwesenden Sportler und drückten

die Hoffnung auf ein Weiterbestehen der Abteilung Faustball

aus, die zwar recht rührig ist, aber unter erheblichen

personellen Problemen leidet. Danach wurden die Punktspiele

eingeleitet mit einem Spiel des TSV Peißenberg gegen

den T 05 München, das leider mit 8 : 11 und 9 : 11 Punkten

in zwei Sätzen verloren ging. Gegen den T 05 München 2

konnte ein 2-Satz-Sieg errungen werden (11 : 5, 11 : 8),

während das letzte Spiel des  TSV Peißenberg gegen den

TSV Jahn Freising nach spannendem Kampf mit 11:8, 8 : 11

und 11 : 13 verloren ging.

Nachdem auch an den anderen drei Spieltagen jeweils nur

1 Spiel gewonnen werden konnte, sieht die

Abschlusstabelle wie folgt aus:

1. und Bezirksmeister Obb.-West: T 05 München

2.                                               TSV Dorfen

3.                                               TSV Jahn Freising

4.                                               SG ESV/MTZ Rosenheim

5.                                               TSV Peißenberg

6.                                               T 05 München 2

7.                                               TSV Jahn Freising 2

 


 

Ergebnis des zweiten Spieltages in der Feldrunde 2019: 

Foto: Heidler

 

Auch in dieser Feldrunde kann die Abteilung eine Mannschaft im

Bezirk Oberbayern stellen. Die weiteren teilnehmenden Mannschaften

sind der TSV Jahn Freising 1, TSV Jahn Freising 2, T 05 München 1,

T 05 München 2, TSV Dorfen und die SG ESV/MTV Rosenheim.

Beim ersten Spieltag am 12. Mai in Rosenheim spielten die

Peißenberger gegen den T 05 München, den TSV Dorfen und die

SG Rosenheim. Bei winterlichen Wetterverhältnissen (5 Grad, starker

Regen) konnte leider nur das Spiel gegen Rosenheim gewonnen

werden. Die beiden anderen Spiele wurden jeweils knapp verloren.

Beim Heimspieltag herrschten dagegen ideale Wetterverhältnisse.

Der angekündigte starke Regen blieb bis nach dem Ende des

Spieltags aus. Das erste Spiel gegen den TSV Jahn Freising 2

stand nach zwei Sätzen (7:11, 11:8) unentschieden. Bis zum

letzten Ball war der dritte Satz heiß umkämpft und endete mit

15:14 für Peißenberg. Obwohl wir auch in den anderen beiden

Spielen gegen TSV Jahn Freising 1 und den T 05 München 2

durchaus Gewinnchancen hatten, gelang es nicht, eines der beiden

Spiele zu unseren Gunsten zu entscheiden. Beide Spiele gingen

nach jeweils drei Sätzen verloren. Der Tabellenstand nach dem

2. Spieltag sieht daher wie folgt aus:

1. TSV Dorfen               10 : 2    Punkte

2. TSV Jahn Freising 2     8 : 4  

3. TSV Jahn Freising 1     8 : 4

4. T 05 München 1          6 : 6

5  TSV Peißenberg           4 : 8

6. SG Rosenheim            4 : 8

7. T 05 München 2          2 : 10  

Spieler für den TSV Peißenberg waren am 19.05.2019

Andreas Fischer, Rudolf Fischer, Detlev Heinemann,

Tobias Komm, Axel Marten und  Ludwig Schindler.